Ciabatta

mit Zwiebeln und Basilikum

Zubereitung:

Wir geben das Mehl in eine Rührschüssel und machen in die Mitte eine kleine Kuhle.

Dort hinein geben wir die Trockenhefe, Salz und Zucker. Jetzt kommt das warme Wasser noch zum Teig.

Den Teig nun in der Rührmaschine kräftig für mindestens 10 Minuten kneten.

Danach decken wir die Rührschüssel mit einem sauberen Küchentuch ab und lassen den Teig für 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen und aufgehen.

Nachdem der Teig gut aufgegangen ist, fügen wir noch die optionalen Zutaten hinzu, kneten den Teig nochmals gut durch.

Für unser Brot hier, haben wir uns für Basilikum und Zwiebeln entschieden. Dazu die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit etwas Wasser in einer Pfanne garen.
Nun das Wasser abschütten und die Zwiebeln mit in den Teig geben.

Optional können z.B. getrockneter Rosmarin oder Oregano, frischer gehackter Knoblauch in den Teig gegeben werden.

Nun geben wir das Brot noch für ca. 45 Minuten in den auf 180° C (Umluft), auf einem Backblech, in den Backofen.

Nach dem Backen sollte das Brot ganz abkühlen.

Buon appetito.

Zutaten:

für 1 Ciabatta (oder 2-3 Brötchen)

  • 500 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • 350 ml warmes Wasser
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 1 EL Basilikum, getrocknet

Wie lecker war es?

Bitte gib eine Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Rezeptinformation

Angaben pro Portion

Kalorien: kcal

Zeitaufwand

Vorbereitung: 90 Min.
Zubereitung: 45 Min.

Schlagwörter

Kommentare sind geschlossen.