Schneller Zitronenkuchen

Zubereitung:

Wir geben alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und vermengen die Zutaten gut miteinander. Die Zitrone auspressen und vorher etwas Zitronenschale abreiben und zu den trockenen Zutaten hinzu geben. Nun die Sojamilch und das Öl mit den trockenen Zutaten zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig in die Backform geben und bei 180° C für ca. 50 – 60 min backen.

In der Zwischenzeit können wir den Zitronenguss herstellen.
Dazu die zweite Zitrone auspressen und den Saft mit dem gesiebten Puderzucker zu einer Creme verrühren. Je dicker die Glasur werden soll, um so mehr Puderzucker müsst Ihr hinzugeben. Dadurch wird die Glasur auch weißer.

Nach dem Backen des Kuchens, diesen aus der Form nehmen und die Glasur auf den noch warmen Kuchen aufbringen.
Der Kuchen sollte nicht zu heiß sein, sonst zieht die Glasur in den Kuchen ein und bleibt nicht oben auf.

Ein schneller und einfach Kuchen, auch für Back-Einsteiger. Gelingt immer und schmeckt LECKER!

Zutaten:

für 1 Kastenform (ca. 28 cm)

  • 300 g Mehl
  • 250 ml Sojamilch (Vanille)
  • 200 g Zucker
  • 125 ml Rapsöl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • Zitonenglasur:
  • 1 Zitrone
  • Puderzucker

Wie lecker war es?

Bitte gib eine Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Rezeptinformation

Angaben pro Portion

Kalorien: kcal

Zeitaufwand

Vorbereitung: 20 Min.
Zubereitung: 50 Min.

Schlagwörter

Kommentare sind geschlossen.