Schoko-Kokos Crossies

Zubereitung:

Wir geben die Schokolade und das Kokosfett in eine Schüssel und schmelzen die Mischung langsam in einem heißen Wasserbad. Die Masse nicht zu heiß werden lassen, sonst werden die Crossies später nicht so schön glänzend.

Sobald die Schokolade geschmolzen ist, geben wir die Kokosflocken und die Cornflakes hinzu. Zu Beginn nicht gleich alle Cornflakes in die Schokolade geben. So lassen sich die Kornflakes leichter unterrühren.

Zum Unterheben nehmen wir am besten einen Silikonspachtel. Damit lässt sich die Masse leicht von unten in der Schüssel immer anheben und wir zerbrechen die Cornflakes nicht so leicht.

Sobald die Cornflakes alle gut mit Schokolade überzogen sind, können wir die Crossies formen. Das geht am besten mit der Hand. Dazu einfach mit Zeigefinger und Daumen die entsprechende Menge aus der Masse herausnehmen und auf ein Backpapier legen.

Nun müssen wir unsere Schoko-Kokos-Crossies nur noch langsam abkühlen lassen. Nicht in den Kühlschrank oder an einen zu kalten Ort stellen.

Nach ein paar Stunden sind die Crossies ausgekühlt und können gegessen werden.

Zutaten:

für 450 Gramm Schokocrossies

  • 300 g Schokolade (70% Kakao)
  • 25 g Kokosfett
  • 25 g Kokosflocken
  • 90-100 g Kornflakes (ungezuckert)

Wie lecker war es?

Bitte gib eine Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Rezeptinformation

Angaben pro Portion

Kalorien: kcal

Zeitaufwand

Vorbereitung: 30 Min.
Zubereitung: 30 Min.

Schlagwörter

Kommentare sind geschlossen.