Hartweizennudeln

Grundrezept

Zubereitung:

Wir geben den Grieß, mit einer Prise Salz, in eine Küchenmaschine (Knethaken). Jetzt rühren wir das kochende Wasser unter und geben einen Teelöffel Olivenöl dazu. Sobald die Masse etwas kühler geworden ist, nehmen wir sie aus der Küchenmaschine und kneten den Teig einige Minuten mit den Händen gut durch. Die Wassermenge hängt vom Gries ab.

Lieber zu Beginn etwas weniger Wasser nehmen. Der Teig sollte nicht kleben, aber auch beim Auswalzen nicht bröckeln. Hier ist ein wenig Feingefühl und ggf. Übung nötig. Jetzt muss der Teig noch mind. 30 Minuten ruhen, besser aber 1-2 Stunden. Dazu den Teig in Frischhaltefolie oder eine Luftdichte Plastikdose geben. Den Teig bitte nicht in den Kühlschrank geben! Lieber bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Nun walzen wir den Teig zu dünnen Platten aus.

Bei der letzten Stufe, geben wir pro Platte ein Salbeiblatt (abhängig von der Größe) hinzu. Dazu legen wir das Blatt in die Mitte der Platte und falten diese zusammen. Jetzt wieder auswalzen. Dann die Platte wieder falten und nochmals walzen. Das Falten wiederholen wir 4-5 mal. Sobald sich der Salbei gut in der Teigplatte verteilt hat, geben wir auf die Teigplatten etwas Mehl, damit diese nicht zusammenkleben. Danach können wir die Teigplatten in Tagliatelle oder Linguine schneiden und zum trocknen aufhängen.

Ich habe gute Erfahrungen gemacht, wenn ich die Nudeln am Vortag mache und dann für einen Tag trocknen lasse. Ihr könnt die Nudeln aber auch frisch kochen. Dadurch verkürzt sich die Kochzeit natürlich deutlich.

Zutaten:

für 3-4 Portionen Nudeln

Nudelteig

  • 500 g Hartweizengrieß
  • ca. 200 ml Wasser (kochend)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Olivenöl
  • etwas Mehl

Wie lecker war es?

Bitte gib eine Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Rezeptinformation

Angaben pro Portion

Kalorien: kcal

Zeitaufwand

Vorbereitung: 55 Min.
Zubereitung: 5 Min.

Schlagwörter

Kommentare sind geschlossen.