Veggie-Burger mit Kartoffelecken

Zubereitung:

Die Kidneybohnen und die Kichererbsen gut abwaschen und abtropfen lassen. Jetzt geben wir die Bohnen und Kichererbsen in einen Mixer und pürieren diese. Zu der Bohnen-Erbsen-Masse geben wir als nächstes das Mehl, das Backpulver und die Gewürze (Majoran, Salz, Pfeffer). Alles zu einem Teig zusammenkneten und einige Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit heizen wir den Backofen auf 160°C vor. Die Kartoffeln waschen wir ab und schneiden sie in Spalten. Die Kartoffelspalten geben wir auf ein gefettetes Backblech und noch etwas Öl über die Kartoffelecken und bestreuen diese mit groben Salz. Die Kartoffeln müssen nun für ca. 30 min bei Umluft im Backofen garen. nach ca. 15 Minuten sollten wir die Ecken wenden.

Jetzt wenden wir uns wieder unseren Burgern zu. Aus dem Teig, den wir in vier gleichgroße Teile aufteilen, formen wir uns Paddies in der Größe der Burger-Brötchen. Unsere Veggie-Burger sollten nicht zu dick sein, da die Burger beim Braten noch etwas dicker werden. Die Bratlinge geben wir in eine heiße Bratpfanne oder Grillpfanne (wenn Ihr eine habt) und braten die Paddies auf jeder Seite für etwa 5-8 Minuten an. Nicht zu heiß anbraten, sonst verbrennen die Burger außen und sind innen noch nicht durch. Während die Bratlinge in der Pfanne brutzeln, schneiden wir die Zwiebel, die Essiggurken und die Paprika in dünne Scheiben. Wer möchte, kann auch gerne andere Zutaten (Tomaten oder so) ebenfalls für die Burger verwenden.

Etwa 5 Minuten, bevor die Burger und die Kartoffelecken fertig sind, geben wir die Burgerbrötchen zu den Kartoffeln in den Backofen auf einem Rost. So rösten wir die Brötchen etwas an. Wenn die Burger Brötchen knusprig sind, nehmen wir sie aus dem Ofen, schneiden sie auf und belegen sie.

Dazu geben wir auf die untere Hälfte des Brötchens etwas Ketchup (wahlweise vegane Mayonnaise oder Margarine). Darauf legen wir ein Salatblatt und dann den Burger-Patty. Jetzt die weiteren Zutaten wie Zwiebel, Paprika und Essiggurke oder was immer Ihr mögt. Zum Schluss noch etwas Ketchup, Majo oder andere Soße obenauf und den Deckel drauf. Dazu servieren wir die Kartoffelecken und eine Salatbeilage, wenn Ihr möchtet.

Zutaten:

für 4 Burger

  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 110 g Mehl
  • 1/2 Packung Backpulver
  • Majoran
  • 4 Burgerbrötchen
  • 1 Zwiebel
  • 4-5 Essiggurken
  • 1 Paprika
  • 4 Blätter Salat
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten
  • 500 g Kartoffeln
  • optional Tomaten, Mayonnaise, Ketchup

Wie lecker war es?

Bitte gib eine Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Rezeptinformation

Angaben pro Portion

Kalorien: kcal

Zeitaufwand

Vorbereitung: 35 Min.
Zubereitung: 35 Min.

Schlagwörter

Kommentare sind geschlossen.