Zwiebeln in Balsamico Essig

Zubereitung:

Die Boretto oder Borettane Zwiebeln gibt es im italienischen Supermarkt und ist eine kleine flache weiße Zwiebel mit einem milden und süßen Geschmack. Die Zwiebel schälen wir und waschen sie danach noch ab. Wir geben die Zwiebeln in eine große Pfanne und braten die Zwiebeln darin in etwas Olivenöl leicht an.

Nach ein paar Minuten anrösten geben wir den Zucker und etwas Salz über die Zwiebeln und gießen mit dem Balsamico Essig auf. Jetzt müssen die Zwiebeln noch für ca. 30 – 40 Minuten zugedeckt vor sich hin garen, bis der Balsamico eingedickt ist. Alle 10 Minuten sollten die Zwiebeln vorsichtig gewendet werden.

Nach dem garen und abkühlen, können die Zwiebeln einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Zwiebeln können kalt oder warm gegessen werden. Die Zwiebeln können einfach in der Microwelle bei mittlerer Temperatur erwärmt werden.

Empfehlung: Dazu passt sehr gut ein frisches Ciabatta.

Zutaten:

für 4 Personen als Beilage

  • 500 g Boretto oder Borettane Zwiebeln
  • 50 – 80 ml dunklen Balsamico Essig
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl
  • Salz

Wie lecker war es?

Bitte gib eine Bewertung ab!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Rezeptinformation

Angaben pro Portion

Kalorien: kcal

Zeitaufwand

Vorbereitung: Min.
Zubereitung: Min.

Schlagwörter

Kommentare sind geschlossen.